Nov 2020

 

Leider musste ich in diesen Tagen wieder unzähligen Kunden absagen und vereinbarte Termine stornieren.

Es tut mir sehr leid für meine Kundinnen und Kunden, von denen viele die Massagen brauchen, um entspannt und schmerzfrei zu bleiben.

 

Ich kann Ihnen nur gute Ratschläge mit auf den Weg durch die nächsten Wochen geben:

 

* Nehmen Sie sich hin und wieder eine Auszeit um dem Stress zu entkommen!

* Machen Sie reichlich Bewegung an der frischen Luft!

* Essen Sie vitaminreich und decken Sie sich mit reichlich Vit D3 und Vitamin C ein!

 

* Richten Sie sich Ihren Homeoffice-Platz so ein, dass sie bequem dabei sitzen können.

   (ruhige Ecke in der Wohnung, Bildschirm etwas unter Augenhöhe, wenn möglich ein

   guter Bürostuhl, ev. Schemel für die Füße, ordentliche Lichtverhältnisse ...)

* Sorgen Sie auch im Homeoffice für regelmäßige Pausen.

 

Wer zuhause festsitzt wie ich:

 

* nutzen Sie die Zeit für sich, in dem Sie meditieren, mal ausschlafen, aber auch

   liegengebliebene Dinge aufarbeiten, ausmisten, sich kreativ betätigen.

* Vermeiden Sie es, viel vor dem Fernseher zu sitzen - es ist weder für die Augen noch

   für die Psyche gut (und meist auch nicht für die Figur)

* Legen Sie aufbauende Musik auf, lesen Sie ein Buch (oder schreiben Sie eines),

   stricken Sie einen Pullover, machen Sie Sport.

* Machen Sie etwas, das Ihnen Freude macht, oder Ihnen Befriedigung verschafft,

    wenn es erledigt ist.

 

Noch ein paar Übungen gegen Verspannungen im Nacken:

 

* immer mal wieder innehalten, die Schultern bis zu den Ohren hochziehen und dann bewußt

   entspannen und runterfallen lassen

* Kopf nach vorne hängen lassen und im Halbkreis von einer Schulter zur anderen pendeln.

 

In diesem Sinne - bleiben Sie gesund und gelassen!

 

Susi

 


 

März 2020

 

Ich sehe, dass sich in den letzten Tagen zunehmend Angst breitmacht, dass viele Menschen belastende Schwingungen wahrnehmen - lasst euch nicht davon vereinnahmen!

 

Es ist eine Zeit der Veränderungen, des Wandels.

 

Das macht vielen Angst, lasst die Angst nicht auf euch überschwappen, baut euch einen energetischen Schutz auf, bittet eure Schutzengel um Hilfe! 

 

Meidet die vielen Negativmeldungen in den Medien (es reicht, wenn man sich alle 1-2 Tage über die aktuellen Regelungen informiert) 

 

Hört in euch hinein und tut das, was euch gut tut und aufbaut (auch mal zurück ziehen und Pause machen) dann werdet ihr aus dieser Zeit Kraft schöpfen.

 

Liebe für euch alle

 

Susi

 


 

Um dem aktuellen und sehr emotional geführten Corona-Thema etwas Sachlichkeit und Augenmaß zu verleihen,

habe ich mir erlaubt, die Videos von DDr. Haditsch,

einem - von mir hochgeschätzten - Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie in Linz

an dieser Stelle zu verlinken.

Auch ein Interview mit Univ.-Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi habe ich angehängt.

Auch kann ich sein Buch "Corona Fehlalarm?" wärmstens empfehlen.

Es gibt einen guten Überblick über die aktuelle Situation und ist auch für Laien gut verständlich geschrieben.

 

Weiters verlinke ich hier auch hin und wieder andere interessante Videos.

 

Am Ende dieser Seite, kann jeder, der möchte, einen Kommentar hinterlassen.

Ich bitte euch, sachlich und höflich zu bleiben und Beleidigungen zu vermeiden.

 


Kinderarzt Eugen Janzen zum Thema: Maskentragen im Kindesalter


Neurologin Dr. med. Margareta Griesz-Brisson

spricht über mögliche gesundheitliche Folgen der Maskenpflicht

sie verliert auch ein paar Worte zur gelobten Im-pfung.

Dauer ca. 20 min

 

Leider wurde das Video auf Youtube mehrmals gelöscht.

Meinungsfreiheit wird leider nicht mehr großgeschrieben.

 

Hier ist der Link zu Ihrem Statement

https://www.bitchute.com/video/MqW44dxIkhJV/





Kommentare: 0